Hungersbräute: Roman

Paul Anderson

2005,  Pendo, 1., Aufl.

Gebundene Ausgabe
1424 Seiten
1544 g

Zustand: gebraucht, sehr gut

ungelesen, geringe Lagerspuren

Universitätsprofessor Donald Gregory hat eine verhängnisvolle Affäre mit seiner Studentin Beulah Limosneros, die besessen über die mexikanische Dichterin Juana Inés de la Cruz forscht. Eines Nachts findet er Beulah blutüberströmt in ihrer Wohnung und flüchtet entsetzt, nicht ohne ihre Aufzeichnungen an sich zu nehmen. Aus diesen Dokumenten erschließt sich die fesselnde Biographie der Juana Inés de la Cruz: Sie war ein Wunderkind, lernte das mondäne Leben am Hof kennen und trat 19-jährig, getrieben von ihrem unersättlichen Wissensdurst, ins Kloster ein. Sie war gleichzeitig engagierte Vorkämpferin der Frauenbewegung, Dichterin und Theologin, legendäre Schönheit und Nonne und trotzte über zwanzig Jahre der Inquisition, bis sie schließlich vom Klerus zum Schweigen gebracht wurde und an der Pest zugrunde ging. Vor dem Hintergrund der vergangenen Pracht Mexikos entfaltet dieser opulente Roman eine Spannung, die bis zur letzten Seite in Atem hält.

Bestell-Nr.: 13732kaufen

Preis: 0,99 €

incl. MwSt.
zzgl. Versandkosten innerhalb Deutschlands 3.89€
Lieferzeit 3-5 Werktage

 

 

 

 

noch'n Tipp?